HEXEN UND HEILIGE

Glaube und Aberglaube im Werdenfelser Land

Dauer:

ca. 2-2,5 Stunden

Treffpunkt :

Schneggensteg, Garmisch, bzw. nach Absprache

Teilnehmer: 

max. 30 Personen 

Preis: 

440,- €  inklusive Hexenpunsch und Zauberbrot

Hexen und Heilige
 

Bei dieser Führung begleiten Sie drei Gästeführerinnen: Christiane Schupp,  Jutta StraßenmeyerMoni Tischer

Diese atmosphärische Führung nimmt Sie mit auf eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert.

Wir beleuchten eine dunkle Zeit im Werdenfelser Land, als die Scheiterhaufen brannten und Denunziationen an der Tagesordnung waren. Was machte eine Frau zur Hexe und warum fielen Els Schlamp und weitere 50 Werdenfelser  Bürger dem Hexenwahn zum Opfer?

Wir führen Sie durchs historische Garmisch und treten mit Ihnen ein in die Glaubens- und Vorstellungswelt einer längst vergangenen Zeit. Über Rau(h)nächte und Wetterläuten werden Sie ebenso viel erfahren wie über den Hauswurz auf dem Dach, den Schluckzettel im Brot und den Kreuzschnabel im Käfig.

Unser abendlicher  Spaziergang führt uns außerdem in die mystische Alte Kirche, wo sich der Werdenfelser gegen unheilvolle Kräfte und Einflüsse  vor allem durch Fürbitten an die  jeweils zuständigen Heiligen wandte. Zum Abschluss wärmen wir uns an einem stimmungsvollen Ort mit Hexenpunsch und Zauberbrot auf und lauschen ausgewählten Texten aus der "Hexenliteratur".